Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


 2.Männer BZL A: TSV Lang-Göns II – MSG Linden II 32:24 (14:9)

Männer BZ-A Der Angriff trifft und der Goalie hält! Ergebnis = Derbysieg!

(Mai) Die zweite Männermannschaft des TSV Lang-Göns empfing am vergangenen Samstagabend die MSG Linden II und konnte nach einem starken 32:24-Derbysieg die Negativserie in der Bezirksliga A beenden.

Man hatte die enttäuschende Niederlage gegen die HSG Großen-Buseck/Beuern I noch nicht richtig verdaut, da musste die Mettigel-Truppe von Trainer Thomas Jung das Spiel auch schon wieder abhaken und nach vorne schauen. Denn eine Woche später war die junge Mannschaft der MSG Linden II in der heimischen Karl-Zeiss-Halle zu Gast, welche

in der laufenden Saison bisher stark aufspielte und einen Punktestand von 12:2 aufweisen konnte. Als dann auch noch Mettigel-Mittelmann Hermann Pothmann vor der Partie die Halle betrat, um sein Comeback auf dem Spielfeld zu feiern, herrschte daraufhin endgültig beste Derby-Stimmung unter den Mannen von Trainer Jung. Dies war dann scheinbar auch einer der Gründe, warum die Mannschaft von Beginn an im Vergleich zum Spiel in Beuern, wie ausgewechselt wirkte. Denn mit ihren starken Aktionen, gab die aggressive Abwehr mit Goalie Christian Mai im Rücken, der Offensive der Männer Zwo immer wieder die Gelegenheit, die Führung gegenüber den Gästen aus Linden zu übernehmen oder zu halten. So gelang es der Mettigel-Truppe im Laufe der ersten Halbzeit, Schritt für Schritt nach den Toren von Thomas Rompf (3:1, Linksaußen), Hermann Pothmann (5:2, Rückraummitte), Amanuel Aras (10:7, Kreis) und Klaus Beppler (14:9, Halblinks), den Vorsprung gegenüber der MSG bis auf fünf Zähler auszubauen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sorgte dann Goalie Christian Mai mit einem gehaltenen Siebenmeterwurf dafür, dass sich seine Vorderleute mit dieser komfortablen Fünf-Tore-Führung in die Pause verabschieden durften.

Mit Beginn der zweiten Spielhälfte machte das Gästeteam von Trainer Bernd Wagner deutlich, dass man sich noch lange nicht geschlagen geben wollte. Schnell hatte die junge Truppe der MSG II den Abstand auf vier Zähler verringert und war nah dran, ihn noch weiter schmelzen zu lassen. Doch in dieser starken Phase der Gäste, war es die Defensive der Männer Zwo und ihr Mann zwischen den Pfosten, die wieder zurück in die Partie fanden und so den Vorsprung zu ihren Gunsten drehen konnten. In der Folgezeit schien dann der Mettigel-Truppe von Trainer Jung im Angriff einfach alles zu gelingen. Nach den Toren von Jens Müller (21:14, Halbrechts), Nico Schmidt (23:16, Kreis) und Florian Beppler (27:18, Kreis), war der Abstand, nach einem Siebenmeter von Thomas Rompf (30:20), kurzzeitig bis auf zehn Zähler angewachsen. Die letzten Spielminuten verwalte die Männer Zwo ihren Vorsprung und ließ einigen Spielern so die Gelegenheit, noch etwas Spielpraxis zu sammeln. Als dann das Schiedsrichter-Gespann Eller/Hergl die Partie abpfiff, feierte man zusammen mit der wieder bestens gefüllten Zuschauerkulisse einen starken 32:24-Derbysieg.

Auch wenn die Mettigel-Truppe diesen Heimsieg mit Stolz genießen darf, gilt es doch nun wieder nach vorne zu blicken. Denn als nächstes führt der Weg zum Team der SG Rechtenbach, wo man in der vergangenen Saison der Bezirksliga B mit einer Niederlage nach Hause fahren musste.

Am Samstag dem 18. November 2017 geht die Reise der Mannen um Beppler, Clasen und Co. zur Mannschaft der SG Rechtenbach I. Anpfiff ist dort um 20.00 Uhr in der Sporthalle Rechtenbach. Freunde und Gönner der Männer Zwo sind auch auswärts immer herzlich willkommen.

Für den TSV Lang-Göns II spielten:
Hopp und Mai im Tor;
Pothmann (7), Kegel (2), K. Beppler (5), F. Beppler (1), Aras (2), Müller (1), Stoll (1), Schmidt (1), Morello (1), G. Beppler, Clasen (1) und Rompf (10/4).
Trainer: Thomas Jung
MV: G. Hopp und W. Lüdge.



 
     Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Männer BZ-A
· Nachrichten von janneck


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Männer BZ-A:
SG-Zwote glänzte trotz Niederlage!


     Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


     Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden