Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Langgöns/Dornholzhausen!
     Mannschaften
 
Männer
1.Männer - LL
2.Männer - BZA
Jugend
mJA
mJB
mJC
mJE
wJA
wJB
wJD
wJE
Minis

     TSV-Online
 Bildergalerie
 Web-Links
 TSV-Gästebuch
 Kontakt
 Impressum
 Sponsoren
 Mitglied werden

     Intern u. mehr
 Vorstand
 TSV-Aktuell
 Artikel-Archiv
 Handball im TV
 Regeländerungen
 Schiedsrichter
 TSV Lang-Göns e.V.

     Mitglieder
 An-/Abmelden
 News schreiben
 Mitgliederliste
 Private Nachrichten

     TSV-Suche


 2.Männer BZL A: TV Hüttenberg III - TSV Lang-Göns II 27:31 (12:14)

Männer BZ-A Derbysieg in Hüttenberg!

(Mai) Die zweite Männermannschaft des TSV Lang-Göns war am vergangenen Samstagabend zu Gast beim TV Hüttenberg III und konnte nach einer starken Teamleistung, mit einem 27:31-Derbysieg die Heimreise antreten.

Nach drei Niederlagen in Folge, muss nun die Mettigel-Truppe von Trainer Thomas Jung langsam über die Schulter blicken und die Teams hinter sich im Auge behalten. Denn man konnte nicht nur in diesen drei Spielen keine Punkte ergattern, sondern gab diese an Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte ab, welchen ...

es in den vergangen Wochen auch gelungen war, in anderen Partien zu punkten. Mit dem Blick nach hinten und dieser Negativserie im Rücken, begab sich das Team der Männer Zwo auf den Weg in Richtung Sporthalle Hüttenberg. Hier sollte das Derby gegen die dritte Mannschaft des Bundesligisten stattfinden, welches die Truppe von Trainer Jan Michel im Hinspiel knapp mit 20:21 für sich entscheiden konnte.
Für den verhinderten Thomas Jung übernahm wieder Männer-Zwo-Routinier Wolf Lüdge das Kommando auf der Mettigel-Bank, welcher sogleich das Derbyziel vorgab: Besser spielen als in den vorangegangenen Partien und zwei Punkte nach Hause bringen. Gleich zu Beginn merkte man, dass die Truppe um Klaus Beppler deutlich fokussierter in der Abwehr und im Angriff agierte, als es noch sechs Tage zuvor in Wettenberg der Fall gewesen war. Dies zeigte sich dann besonders in den ersten Spielminuten! Gerade als die Hausherren damit begannen, sich nach dem Treffer von Johannes Biermann (1:2, Rückraum links) langsam abzusetzen, brach das Team der Männer Zwo nicht wieder ein. Durch eine starke Teamleistung gelang es der Mettigel-Truppe sogar, nach den Treffern von Jens Müller (5:3, Rückraum links) und Sascha Kegel (6:4, Rechtsaußen), die Führung in der 14. Spielminute zu übernehmen, als Nico Funk frei von sechs Metern zum Wurf kam und das 7:8 erzielen konnte. In den darauffolgenden Minuten schaltete die Männer Zwo keinen Gang zurück und konnte bis zum Halbzeitpfiff die Führung weiterhin behaupten.
So verabschiedete sich die Mettigel-Truppe nach den Toren von Jan Schäfer (10:11, Linksaußen) und Klaus Beppler (11:13 + 11:14, Rückraum rechts), bei einem Spielstand von 12:14 in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff waren die ersten Minuten ein Spiegelbild des Spielverlaufs aus Halbzeit Eins, nur das dieses Mal es die Hausherren des TVH waren, welche sich heran kämpften und nach einem Siebenmetertreffer durch Rene Simon in der 37. Spielminute, die Führung wieder zurückerobert hatten (18:17). Doch trotz dieses kleinen Rückschlags, ließ sich die Mettigel-Truppe nicht beirren und hatte kurz darauf, dank der Treffer von Amanuel Aras (18:18, Kreis) und Klaus Beppler (18:19, Rückraum rechts), den Spielstand wieder zu ihren Gunsten gedreht. Dies stellte sich später als der entscheidende Wendepunkt in der Partie heraus, da ab hier die Lüdge-Schützlinge damit begannen die Führung auszubauen und bis zum Abpfiff des Spiels, nicht von den Hausherren eingeholt werden sollten. Somit konnte die Männer Zwo nach den Toren von Jan Schäfer (20:23, Siebenmeter), Johannes Biermann (24:28, Rückraum links) und Nico Funk (26:30, Rückraummitte), einen bärenstark erspielten 27:31-Derbysieg am Ende zusammen feiern.

Die Partie zusammenfassend betrachtet, war die Mettigel-Truppe im Vergleich zu den drei vorangegangenen Spielen nicht wieder zu erkennen und hatte sich den Erfolg in Hüttenberg mehr als redlich verdient. Nun gilt es, diese Form aufrecht zu erhalten und im kommenden Heimspiel gegen die HSG Großen-Buseck/Beuern wieder abzurufen. Vielen Dank auch an die Freunde und Gönner der Männer Zwo, sowie Spieler der ersten Männermannschaft, welche nach Hüttenberg gereist waren, um das Team um Rompf, Mai & Co. zu unterstützen.

Am Samstag dem 17.03.2018 empfangen die Mannen um Müller, Kegel und Co. die Mannschaft der HSG Großen-Buseck/Beuern. Anpfiff ist um 18.30 Uhr in der Karl-Zeiss-Halle. Freunde und Gönner der Männer Zwo sind wie immer herzlich willkommen.

Für den TSV Lang-Göns II spielten:
Hopp und Mai im Tor;
Rompf, Kegel (1), Schäfer (6/5), K. Beppler (8), Aras (1), Müller (1), Funk (4), Morello und Biermann (10).
MV: Wolf Lüdge



 
     Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Männer BZ-A
· Nachrichten von janneck


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Männer BZ-A:
SG-Zwote glänzte trotz Niederlage!


     Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


     Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden